Bereitschaftsnummer: 03695 / 66 76 68

Bauprojekte

Aktuelle Baumaßnahmen im Verbandsgebiet

Bauprojekte

Aktuelle Baumaßnahmen im Verbandsgebiet

KLÄRANLAGE GRÄFEN-NITZENDORF

Im ersten Schritt wird die neue Kläranlage Gräfen-Nitzendorf errichtet und die alte Anlage zurückgebaut. Im zweiten Schritt werden eine Druckleitung, ein Stauraumkanal und eine Abwasserpumpstation im östlichen Teil des Ortes gebaut. Und im dritten Schritt wird die Entwässerungssituation im westlichen Teil Gräfen-Nitzendorfs erneuert. Dabei werden ein Schmutzwasserkanal neu verlegt, eine Druckleitung sowie ein Abwasserpumpwerk gebaut.

Vacha - OT Oberzella

Für den Anschluss des Gewerbegebietes Oberzella an die Kläranlage Vacha schafft der WVS durch den Bau eines Abwasserpumpwerkes die Voraussetzung zur Überleitung des Schmutzwassers zur Kläranlage. Vorbereitend wurde bereits die Abwasserdruckleitung zwischen Oberzella und Vacha verlegt. Mit dem Neubau dieser Anlagen ist auch die Voraussetzung für den Anschluss der Ortslage geschaffen. Gleichzeitig erfolgt die Neuordnung der Regenwasserableitung des Gewerbegebietes.

Anschluss Kieselbach

Die Arbeiten für den Anschluss Kieselbach an die Kläranlage Bad Salzungen laufen planmäßig. An das 2017 fertiggestellte Abwasserpumpwerk Merkers wurde dieses Jahr eine Abwasserdruckleitung aus Kieselbach angeschlossen. Das Wohngebiet Friedrich-Engels-Straße/Sperlingshaupt wurde bereits im Trennsystem erschlossen und der Verbindungssammler nach Merkers ist ebenfalls fertiggestellt. Der Bau des RÜB mit integriertem Abwasserpumpwerk wird in 2019 fertiggestellt.

Anschluss Bermbach

Für den Anschluss von Bermbach an die Kläranlage Buttlar hat der WVS in diesem Jahr begonnen, einen Verbindungssammler von Bermbach nach Buttlar zu bauen. Vorbereitend für die Überleitung des Abwassers wurde bereits der Stauraumkanal am Ortsausgang Bermbach gebaut. In 2019 steht der Anschluss an die Kläranlage an.

Stadtlengsfeld

Die Maßnahme beinhaltet den Bau eines Regenüberlaufbeckens (RÜB) und eines Überleitungssammlers über den Steinweg bis zum Anschlusspunkt des Verbindungssammlers zur Kläranlage Dorndorf. Im Wohngebiet Gartenstraße/Turnrasen wird ein Kanaltrennsystem errichtet. Die Bauarbeiten für das neue RÜB haben im September planmäßig begonnen. Der Kanalbau wird dieses Jahr umgesetzt.

Anschluss Fischbach & Diedorf

Für den Anschluss von Fischbach an die Kläranlage Kaltennordheim wird in der Wehrhofstraße ein Kanaltrennsystem verlegt an dessen Ende ein Abwasserpumpwerk gebaut wird. Über eine Druckleitung werden die Abwässer bis zur Kläranlage geleitet. In Diedorf wird ein Pumpwerk in der Wassergasse errichtet, mit anschließender Druckleitung zum Pumpwerk in Fischbach. Dem vorgeschaltet ist ein neu zu errichtender Stauraumkanal mit Anbindung an das Ortsnetz.

August-Bebel-Straße

Die Leistungen des WVS im 1. Bauabschnitt für den grundhaften Ausbau der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen wurden fertiggestellt. Der WVS hat die Bauarbeiten für den 2. Bauabschnitt aufgenommen. Derzeit wird das Kanaltrennsystem zwischen der Kastanienallee und der Einmündung Eisenacher Straße erneuert.