Bereitschaftsnummer: 03695 / 66 76 68

Bauprojekte

Aktuelle Baumaßnahmen im Verbandsgebiet

Bauprojekte

Aktuelle Baumaßnahmen im Verbandsgebiet

Kirchbergstraße

Klings

Vom Kreuzungsbereich Obere Dorfstraße bis zur Einfahrt in die Bahnhofstraße wird ein Kanaltrennsystem gebaut. Der Schmutzwasserkanal wird an den Kanal in der Oberen Dorfstraße angebunden, um das Abwasser zur Kläranlage zu transportieren. Das Regenwasser wird in den Klingsbach eingeleitet. Der Weiteren wird die Trinkwasserversorgungsleitung erneurt. Bis September 2021 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen werden.

Anwohnerinformation

An der Geis, 2. Bauabschnitt

Geisa

Hier wird eine neue Trinkwassereitung und ein Mischwasserkanalsystem verlegt. Der Baubereich beginnt im Bereich Geismühlenweg und endet in der Einfahrt zur Wiesenfelder Straße. Perspektivisch soll auch das Schmutzwasser aus der Wiesenfelder Straße und dem Ortsteil Wiesenfeld über den neuen Kanal zur Reinigung in die Kläranlage Buttlar gelangen. Die Bauarbeiten sollen bis Ende 2021 abgeschlossen sein.

Anwohnerinformation

Zentrale Abwasserentsorgung

Weilar

Ab 2021 werden neue Abwasserkanalsysteme und die zentrale Kläranlage Weilar errichtet. In der „Unterstraße“ wird ein neues Mischwasserkanalsystem verlegt, um die Grundstücksanschlüsse aufzunehmen. Im Bereich „Karngang“ werden ein Stauraumkanal sowie ein Abwasserpumpwerk mit einer Druckleitung zum Kläranlagenstandort gebaut. Die Kläranlage selbst wird im nördlichen Teil der Ortslage unterhalb des „Hopfengartens“ errichtet. Bis Ende 2023 sollen die Bauarbeiten fertiggestellt werden.

Anwohnerinformation

Übelrodaer Straße

Immelborn

Die Straße ist aufgrund der Kanalbauarbeiten ab 10.03. voll gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert. Es wird ein Kanaltrennsystem gebaut, um das Schmutzwasser über das bestehende Kanalnetz zur Reinigung in die zentrale Kläranlage nach Bad Salzungen abzuleiten. Das Regenwasser gelangt in die vorhandenen Vorfluter. Bis 2022 sollen die Bauarbeiten fertiggestellt werden.

Anwohnerinformation

August-Bebel-Straße 3. Bauabschnitt

Bad Salzungen

Von der Einmündung Eisenacher Straße bis Heinrich-Mann-Straße wir ein neues Kanaltrennsystem sowie ein Mischwasserkanal zur Anbindung der Heinrich-Heine-Straße. Des Weiteren wird eine Entlastungsanlage mit Stauraumkanal gebaut. Die Trinkwasserversorgungsleitung wird ebenfalls erneuert. Die Bauarbeiten werden von 01.03.2021 bis KW50 durchgeführt.

Anwohnerinformation

Straße der Einheit 2. Bauabschnitt

Witzelroda

Im 1. BA  bis zur Firma Kipper Schulz, einschließlich dem Abzweig der Straße der Einheit, wurden neue Mischwasserkanäle und Trinkwasserversorgungsleitungen verlegt und in der Meininger Straße an das Ortsnetz angebunden. Im 2. BA  werden die Leitungen bis zum Bauende im Kreuzungsbereich der Schulgasse erneuert. Die Arbeiten werden voraussichtlich im August 2021 abgeschlossen.

weitere Informationen

Zentraler Anschluss

Unterrohn

Am Ortsrand baut der WVS ein Abwasserpumpwerk und bindet die vorhandenen Abwasserkanäle der Ortslage an.  Die künftige Druckleitungstrasse verläuft über die Werraaue und Feldwege in Richtung Kaiseroda und bindet auf die bestehende Druckleitung zwischen Kaiseroda und Leimbach auf. Von da aus gelangen die Abwässer künftig zur zentralen Kläranlage Bad Salzungen.

weitere Informationen

Völkershausen und Vacha

TWA Oechsetal

Die Gruppenwasserversorgung im Oechsetal wird ausgebaut. Oberhalb des Luttershofes baut der WVS die Trinkwasseraufbereitungsanlage Oechsetal, um künftig die Trinkwasserversorgung für Vacha und Unterbreizbach uneingeschränkt und in höchster Qualität sicherzustellen.

weitere Informationen

Kanalbauarbeiten

Möhra

Der Abwasserkanal in einem Abschnitt der Bahnhofstraße/Rainweg wird erneuert. Am westlichen Ortsrand wird eine Verlängerung der Entlastungsleitung für das bestehende Regenüberlaufbecken gebaut. 

weitere Informationen

Kläranlage

Geismar

Die Kläranlage für Geismar & Spahl wurde mit einem Stauraumkanal und einer Abwasserpumpstation errichtet. Im Bereich „Hauptstraße“/„Zum Langen Stein“ wurde ein neues Trennsystem verlegt, um das Schmutzwasser auf den neuen Verbindungssammler von Spahl kommend aufzubinden. Mit dem Regenüberlaufbauwerkes „Im Brückental“ und dem Mischwasserkanal „Am Wasser“ wurde das Entwässerungsnetz in Geismar vervollständigt.

weitere Informationen

Kläranlage

Kranlucken

Die Kläranlage wird für 252 Einwohnerwerte errichtet. Es wird eine Entlastungsanlage gebaut, die als Zulaufsammler mit Stauraumkanal zwischen der Kanalisation des Ortsnetzes und der Kläranlage errichtet wird. Über den neuen errichtenden Verbindungssammler zwischen Ortslage und Kläranlagenstandort wird das Abwasser künftig zur Kläranlage übergeleitet.

weitere Informationen

Verbindungssammler

Völkershausen

Zwischen Völkershausen und Vacha werden die Versorgungs- und Entwässerungsanlagen neu gebaut. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis 2022 andauern.

weitere Informationen

Bereich Sachsenheimer Straße

Oberzella

Bau eines Zulaufsammlers, Regenüberlaufs und Verbindungssammlers im Bereich Sachsenheimer Straße, Baubeginn im Juni 2020

Gartenstraße / Schmiedestraße

Oberzella

Sanierung der Garten- und Schmiedestraße im Zuge des Kläranlagenanschlusses, Fertigstellung im September 2021

Anschluss an die Kläranlage Meimers

Steinbach

Das Schmutzwasser aus Steinbach gelangt über einen neu gebauten Verbindungssammler zum Bad Liebensteiner Kanalnetz und von dort aus zur Kläranlage nach Meimers. Voraussichtlich ab 2023 soll im „Liebensteiner Weg“ ein Regenüberlaufbecken entstehen. Zusätzlich wird ein Hauptsammler bis zur „Alten Bahnhofstraße“ gebaut. Erst dann werden weitere Anschlüsse an die Kläranlage möglich. 

Anschluss der Ortslage

Oberzella

Für den Anschluss des Gewerbegebietes Oberzella an die Kläranlage Vacha hat der WVS ein Abwasserpumpwerk gebaut. Damit wurde die Voraussetzung zur Überleitung des Schmutzwassers zur Kläranlage sowie für den Anschluss der Ortslage geschaffen.