Ausbau des Mühlweges in Wildprechtroda ist fertiggestellt

In Wildprechtroda hat der Wasser und Abwasser-Verband Bad Salzungen (WVS) in einer Gemeinschaftsmaßnahme mit der Stadt Bad Salzungen neue Kanäle und Versorgungsleitungen in der Straße „Mühlweg“ verlegt.

Baustart war im Juli dieses Jahres. Bis Anfang Dezember hat der WVS einen rund 95 Meter langen Mischwasserkanal neu gebaut. Dabei sind für alle Grundstücke die jeweiligen Hausanschlüsse erneuert worden. Parallel dazu hat der WVS im gesamten Baugebiet die Wasserversorgungsleitungen neu verlegt. Die Erdarbeiten für den Bau des Kanals und der Versorgungsleitungen im öffentlichen Bereich wurden von der Tiefbau GmbH Tiefenort durchgeführt. Die Verlegung der Trinkwasserleitung sowie der Trinkwasserhausanschlüsse erfolgte durch den Meisterbereich Bad Salzungen.

Am Dienstag (12.12.2017) erfolgte im Mühlweg die offizielle Übergabe der Gemeinschaftsmaßnahme des WVS und der Stadt Bad Salzungen. WVS-Werkleiter Heiko Pagel bedankt sich nochmals herzlich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. Der Dank gilt vor allem auch den Anliegern für das aufgebrachte Verständnis in die Notwendigkeit der Bauarbeiten. Für weitere Rückfragen steht der WVS gerne zur Verfügung.