WVS-Mitarbeiter beheben den Wasserrohrbruch in Möhra schnell und umsichtig

Aufgrund eines Wasserrohrbruchs in Möhra (Ortseingang aus Richtung Gräfen-Nitzendorf kommend) wird am Donnerstag (23.03.2017) in der Zeit zwischen 14 und 18 Uhr vorübergehend die Wasserversorgung in der Ortslage Möhra sowie in der Überleitung nach Kupfersuhl/Etterwinden unterbrochen beziehungsweise beeinträchtigt. Die Mitarbeiter des WVS sind vor Ort, um den Rohrschaden zu beheben und die Wasserversorgung ab 18 Uhr wieder sicherzustellen. Der WVS bedauert die entstandenen Unannehmlichkeiten für die betroffenen Einwohner. Für weitere Rückfragen stehen die Mitarbeiter des WVS jederzeit zur Verfügung.